31.05.2015 - Wiederholungstäter oder Fliegerlager in Rothenburg / OL

Um es gleich vorwegzunehmen: Wir werden es nächstes Jahr wieder tun, und zwar wieder zwei Wochen lang zur selben Zeit.

Ja, was denn eigentlich?

Zum zweiten Mal sind einige Vereinsmitglieder über Pfingsten nach Rothenburg gefahren und haben dort insgesamt zwei Wochen Fliegerlager gemeinsam mit Fliegerfreunden aus Langhennersdorf erlebt. Nachdem wir im Vorjahr mit Temperaturen von weit jenseits der 30 Grad zurechtkommen mussten, wissen wir nun, dass auch 15 Grad Tageshöchsttemperatur durchaus als warm empfunden werden,

 

  • P1060502
  • P1060025
  • P1060162
  • P1060275

wenn man die Nacht zuvor im Zelt bei gefühlten Minustemperaturen gefroren hat. In EDBR hatten wir wieder Höhenschlepps an der Winde gemacht, und zwar zu Übungsflügen im Segelkunstflug sowie zum Streckefliegen oder für ausgiebige Thermikflüge im Platzbereich. Neben den erreichten Schlepphöhen war es auch sonst wieder sehr beeindruckend, welch gigantische Ausmaße ein Flugplatz haben kann. Hier noch zur Illustration ein paar Bildaufnahmen vom fleißigen Fliegernachwuchs und alle weiteren Erlebnisse werden die Mitfahrer bestimmt bei gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer berichten.

Text: Jörg Bradschetl Bilder: Karen Bradschetl

Joomla templates by a4joomla