02.07.2015 - Segelflugzeug in Holzbauweise aus Strausberg

Lo 100 Zwergreiher erstmals montiert

Strausbergs Hightech-Motorsegler der Firma Stemme werden in Faserverbundbauweise hergestellt und sind weltweit in aller Munde. Ganz im Stillen dagegen widmet sich ein anderer Strausberger einer im modernen Flugzeugbau längst vergessenen Bauweise. Sven Brandhorst, der wie vor fast 100 Jahren in einer Ecke des Flugplatzes ein Segelflugzeug aus Holz baut.

Am 13. Juni montierte der 42jährige in Berlin tätige Verkehrspolizist erstmals sein Segelflugzeug als Rohbau – im Fachjargon Rohbaumontage genannt. Sie soll Gewissheit über die geometrische Genauigkeit seines Neubaus einer alten Konstruktion geben – und das Ergebnis war sehr zufriedenstellend.

  • Grunau_Baby_IIB-Sven_Brandhorst
Sven Brandhorst in seinem gelben Grunau Baby IIB aus dem Jahre 1944 (Foto: Frank-Dieter Lemke)
  • Lo 100

Historischer Flugzeugbau in Strausberg – von links: Alexander und Anton Görnitz sowie Sven Brandhorst mit ihrem Rohbau des Kunstflug-Segelflugzeuges "Lo 100 Zwergreiher" (Foto: Frank-Dieter Lemke)

  • 100 Luesse

Die Lo 100 Zwergreiher flog viele Jahre lang erfolgreich auf westeuropäischen Kunstflugwettbewerben und ist noch heute, wie hier in Lüsse 2008, in einigen Exemplaren anzutreffen. (Foto: Frank-Dieter Lemke)

Weiterlesen ...

28.06.2015 - Flugplatzfest am 27. und 28. Juni 2015

Oldtimer als „Zugpferde“

Wenngleich ein wenig an den Rand des Geschehens gedrängt, erlebten wir Strausberger Segelflieger dennoch einen erfreulichen Zulauf und großes Interesse für unseren schönen Sport.

Unsere Ausstellungsfläche mit der FK 9 „Gurkenraspel“, der ASK 21, DG-300 sowie dem „Fliegenden Denkmal“ K 7 und dem urigen Grunau Baby IIB konnte sich wirklich sehen lassen. Die farbenprächtigen Oldtimer von Hubert und Joachim Maleschka sowie das Baby von Sven Brandhorst erwiesen sich unbestritten als „Zugpferde“ für die Zuschauer.

(Text: Frank-Dieter Lemke, Fotos: Frank-Dieter Lemke, Horst Pattky, Florian Pönig)

  • 10
  • 12
  • 13
  • 14

Weiterlesen ...

20.06.2015 - 40-plus-Fliegen bei den 10. Seniorensportspielen des LSB Brandenburg in Strausberg

Es kam, wie der Organisator (der Autor) es für den 20. Juni 2015 nicht wissen wollte - Regenschauer zuhauf! Mit ausgeprägtem Zweckoptimismus hatte er, ungeachtet der schlechten Wettervorhersage, tags zuvor eine Rundmail an alle gesandt, die da lautete: „Am Samstag wird es tagsüber bewölkt sowie wechselhaft bewölkt sein. Man erwartet Regen ab 16 Uhr. Ergo: Wir können fliegen!“

  • 05 Foto Jens Hälsig -3
  • 09 Foto Jens Hälsig -2
  • 11 Eckhard Peter -2
  • 02 Foto Jens Hälsig -7

Weiterlesen ...

31.05.2015 - Wiederholungstäter oder Fliegerlager in Rothenburg / OL

Um es gleich vorwegzunehmen: Wir werden es nächstes Jahr wieder tun, und zwar wieder zwei Wochen lang zur selben Zeit.

Ja, was denn eigentlich?

Zum zweiten Mal sind einige Vereinsmitglieder über Pfingsten nach Rothenburg gefahren und haben dort insgesamt zwei Wochen Fliegerlager gemeinsam mit Fliegerfreunden aus Langhennersdorf erlebt. Nachdem wir im Vorjahr mit Temperaturen von weit jenseits der 30 Grad zurechtkommen mussten, wissen wir nun, dass auch 15 Grad Tageshöchsttemperatur durchaus als warm empfunden werden,

 

  • P1060502
  • P1060025
  • P1060162
  • P1060275

Weiterlesen ...

11.6.2019 Vereinsausflug nach Halle / Oppin

An Herrentag machten sich Vereinsmitglieder mit 3 Flugzeugen im Gepäck auf nach Halle / Oppin. Sie verbrachten dort zusammen mit den Mitgliedern des dort ansässigen Verein wundervolle 83 Flugstunden in unseren Vereinsflugzeugen. Der jährliche Vereinsausflug gibt gerade den jugendlichen Flugschüler die Möglichkeit, mal Abseits des bekannt, heimatlichen Flugfeldes Strausberg zu fliegen.

Text: J.H.

9.5.2015 - Kunstfluglehrgang des KFAO beendet

Und wieder fand ein Kunstfluglehrgang des KFAO statt - diesmal am Rande des Harzes in Aue /Hattorf. Vereinsmitglied Alex konnte das Leistungsabzeichen Segelkunstflug des Deutschen Aero Club e.V. in Bronze erfliegen.

Hier ein kleiner Teaser (das endgültige Video folgt später):

{youtube}XUMYbQp7ppg{/youtube}

UPDATE: Und hier der endgültige Film:

{youtube}mTWRrCCVHaA{/youtube}

10.04.2015 - Der FCS in der MOZ !

Die Märkische Onlinezeitung (MOZ) hat einen Bericht über uns.

Hier der Link: http://www.moz.de/details/dg/0/1/1381786/

  • c26fd3d39a

22.02.2015 – der erste Flugtag in diesem Jahr

Auf dem "Perkoz" – dem universell einsetzbaren Doppelsitzer

Das war ein großartiger Tag - der erste Flugtag in diesem Jahr! Und das am 22. Februar - in Schönhagen auf dem Perkoz aus Polen und gemeinsam mit Segelfliegern aus Reinsdorf, Lüsse und Schönhagen. Der „Haubentaucher“, so die deutsche Übersetzung dieses Doppelsitzers, ist eine Neukonstruktion, wenngleich seine Verwandtschaft mit dem Puchacz nicht zu übersehen ist. In der 20-Meter-Version (mit Winglets) wird er für die Schulung sowie den Streckenflug und nach Demontage der Winglets, die nur Sekunden in Anspruch nimmt, mit 17,5 Meter Spannweite im Voll-Acro eingesetzt. Äußerer Hinweis darauf, dass mit dem Perkoz ausnahmslos alle Kunstflugfiguren geflogen werden dürfen, ist das aus Festigkeitsgründen tiefgesetzte Höhenleitwerk.

  • Perkoz 20.2 - Schönhagen Febr 2015 - Lemke -1
  • Perkoz 17.5 - Schönhagen 2008 - Vater
  • Perkoz 20.2 - Schönhagen Febr 2015 - Lemke -2
  • Perkoz 20.2 - Schönhagen Febr 2015 - Lemke -3

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla