13.png

An Herrentag machten sich Vereinsmitglieder mit 3 Flugzeugen im Gepäck auf nach Halle / Oppin. Sie verbrachten dort zusammen mit den Mitgliedern des dort ansässigen Verein wundervolle 83 Flugstunden in unseren Vereinsflugzeugen. Der jährliche Vereinsausflug gibt gerade den jugendlichen Flugschüler die Möglichkeit, mal Abseits des bekannt, heimatlichen Flugfeldes Strausberg zu fliegen.

Text: J.H.

Und wieder fand ein Kunstfluglehrgang des KFAO statt - diesmal am Rande des Harzes in Aue /Hattorf. Vereinsmitglied Alex konnte das Leistungsabzeichen Segelkunstflug des Deutschen Aero Club e.V. in Bronze erfliegen.

Hier ein kleiner Teaser (das endgültige Video folgt später):

{youtube}XUMYbQp7ppg{/youtube}

UPDATE: Und hier der endgültige Film:

{youtube}mTWRrCCVHaA{/youtube}

Die Märkische Onlinezeitung (MOZ) hat einen Bericht über uns.

Hier der Link: http://www.moz.de/details/dg/0/1/1381786/

  • c26fd3d39a

Auf dem "Perkoz" – dem universell einsetzbaren Doppelsitzer

Das war ein großartiger Tag - der erste Flugtag in diesem Jahr! Und das am 22. Februar - in Schönhagen auf dem Perkoz aus Polen und gemeinsam mit Segelfliegern aus Reinsdorf, Lüsse und Schönhagen. Der „Haubentaucher“, so die deutsche Übersetzung dieses Doppelsitzers, ist eine Neukonstruktion, wenngleich seine Verwandtschaft mit dem Puchacz nicht zu übersehen ist. In der 20-Meter-Version (mit Winglets) wird er für die Schulung sowie den Streckenflug und nach Demontage der Winglets, die nur Sekunden in Anspruch nimmt, mit 17,5 Meter Spannweite im Voll-Acro eingesetzt. Äußerer Hinweis darauf, dass mit dem Perkoz ausnahmslos alle Kunstflugfiguren geflogen werden dürfen, ist das aus Festigkeitsgründen tiefgesetzte Höhenleitwerk.

  • Perkoz 20.2 - Schönhagen Febr 2015 - Lemke -1
  • Perkoz 17.5 - Schönhagen 2008 - Vater
  • Perkoz 20.2 - Schönhagen Febr 2015 - Lemke -2
  • Perkoz 20.2 - Schönhagen Febr 2015 - Lemke -3

„Fröhliche Weihnacht überall …“ - Bei spannenden Gesprächen, weihnachtlicher Musik und
köstlichem Essen haben wir Segelflieger Weihnachten gefeiert.
Einige unserer Fliegerfreunde durften sich bei unserer weihnachtlichen Tombola über kleine
Geschenke freuen. Neben viel Glück im nächsten Jahr gab es eine Fliegermütze, ein
„Überlebenspaket“ mit Kaffee, Wasser und Feierabendbier zu ergattern. Zwei Fliegerfreunde durften
sich sogar über einen nagelneuen „Duo Discus“ freuen.
Vielen Dank für einen schönen Abend und besten Dank für den tollen Service im Restaurant „Am
Fischerkietz“.
Wir vom Flieger-Club Strausberg wünschen allen Fliegerbegeisterten und Fliegerkameraden eine
besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • IMG_4119

Die Geschichte klingt ein wenig abenteuerlich, ist aber schnell erzählt:

Hase Hoppel wohnt nämlich im Wohnwagen am Flugplatz Strausberg, genauer gesagt bei den Segelfliegern vom Flieger-Club Strausberg e.V. Mitte August haben die Kinder des AWO-Kindergartens „Weidenkätzchen“ in Berlin gemeinsam mit ihren Kuscheltieren Hoppel auf dem Flugfeld besucht, denn Hoppel wollte fliegen.

  • 3
  • 4
  • 5

Immer wieder lernen  -  Ein ganz persönlicher Bericht von den Thüringen-Meisterschaften 2014

Segelfliegen bringt immer wieder etwas Neues – Erfahrungen, Erkenntnisse, auch Misserfolge. So auch bei den Thüringen-Meisterschaften im Streckensegelflug vom 24. Juli bis 3. August 2014 in Rudolstadt-Groschwitz.

 

  • 3
  • 1
  • 2
  • 4

Als langjähriger begeisterter Segelflieger und Segelfluglehrer hat Fliegerkamerad Horst Rocke vor einigen Jahren begonnen, sich mit der Geschichte des Fliegens zu beschäftigen.

Dabei legte er seinen Schwerpunkt in den Aufbau einer Sammlung von Münzen und Medaillen zu diesem Thema - ein sicherlich ungewöhnlicher und seltener Ansatz. Das Ergebnis seiner Arbeit kann man auf seiner Homepage www.h-rocke.de genießen.

  • 4
  • 2
  • 1
  • 3

Joomla templates by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.